Klicken zum Navigieren

Heute

Heute keine Veranstaltung
TwitterFacebookGoogle+
A6BA1D6F-6858-4569-B404-DB4E091CB4ED

Have you heard that love is dead?“ – So eröffnet das Dreigespann „For Them All“ ihr im Januar 2020 erscheinendes Debüt-Album „Sometimes I Don’t Feel Like Myself“. Zwei Jahre nach dem letzten Release („Thoughts“ EP 2017) und zahlreichen gespielten Konzerten verteilt über die Republik, melden sich die drei Burschen aus Berlin, Frankfurt und Koblenz mit 11 neuen Songs in bester Emo-Manier zurück. Der über das saarländische Indie-Label „Midsummer Records“ vertriebene Longplayer wurde sowohl in Koblenz (Instrumente / Kurt Ebelhäuser – Tonstudio 45) als auch in Hannover (Gesang & Albummix / Alexander Sickel – Tiny Pond Studio) produziert. Der Instrumentalsound, der neben seiner bedrückenden Schwere von harmonischen und melancholischen Melodien geprägt ist, findet im emotionalen und gleichzeitig kraftvollen Gesang die perfekte Ergänzung. Gemastert wurde das 43-minütige Werk von Brad Boatright (Audiosiege Mastering Studio – u.a. Code Orange, Touché Amoré) in den USA, um dem Ganzen den letzten Feinschliff zu verleihen.
Mit neuer Musik im Gepäck und einer menge Vorfreude auf ihr Release und die damit einhergehenden Shows sind die drei Bandmitglieder Dominik Schmitt (Gitarre / Vocals), Henry Wenz (Bass) und Christoph Dreher (Drums) vom 4. bis zum 11. Januar 2020 auf Tour. Checkt die Dates auf ihren Social Media Kanälen, kommt vorbei und feiert gegen den Neujahrs-Kater!